Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Eure persönlichen Erfahrungen mit Stretch-Gurten & Penispumpen aller Art.
Benutzeravatar
nevergiveup
Beiträge: 793
Registriert: 29.11.2014, 15:16

Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon nevergiveup » 03.12.2014, 08:16

Hallo allerseits!

Ich werde mich und meinen Werdgang hier mal kurz vorstellen, um dann regelmäßig ein Logbuch zu führen. Dadurch möchte ich zum einen meine Erfolge erfassen und mich euch teilen und zum anderen meine gute Motivation konservieren :lol:

:idea: Was bisher geschah:

Angefangen habe ich, weil mein Penis zu klein war. Er lag zwar mit gut 14 Zentimetern sogar noch überm Durchschnitt, jedoch habe ich an einigen Reaktionen der Damenwelt - Frauen sind wirklich böse - gemerkt, dass es nicht reicht.

Bevor jetzt das übliche "Es kommt auf die Technik an", "Sex ist nicht alles" oder ähnliches kommt -> hört auf und durchstöbert mal das ein oder andere Forum in dem Frauen aktiv sind (gofeminin z.b.), da häufen sich Themen wie "Mann kennegelernt mit kleinem Penis, was soll ich tun?" oder "Mein Freund hat einen zu kleinen Penis" und so weiter und so fort.

Kurzgesagt: Hat man einen eher kleinen Penis, so leidet man als Mann schon ziemlich darunter - Frauen können das einfach nicht nachvollziehen und "lügen" einem ins Gesicht, dass es kein Problem sei... aber in Wahrheit würden sie sich über MEHR auf jeden Fall freuen.

Ende 2013 verwandelte ich also meine depressive Stimmung in Motivation und begann mit einfachen Stretch und Jelq Übungen, wie sie auf http://penispumpe-erfahrungen.de/penis-training/ beschrieben werden. Leider verlor ich meine Motivation schnell wieder und hörte, unzufrieden mit den Ergebnissen, bald wieder auf.

Im Mai 2014 wagte ich dann den Neustart, da mich eine damalige Internet-Bekanntschaft mit seinen Ergebnissen erneut anstachelte und ich natürlich immernoch MEHR haben wollte. Um mich selbst etwas unter Druck zu setzen (haha Achtung Wortspiel!) kaufte ich mir direkt eine ordentliche Penispumpe sowie den Phallosan Forte Stretch-Gurt. Mein Training sah seitdem wie folgt aus:

Jeden zweiten Tag morgens: Aufwärmen + 10 Min Stretchen + 2x10 Min Pumpen
Dazu habe ich 5 Tage die Woche immer nachts den Phallosan Forte für ca. 6-8 Stunden getragen.

Ergebnis: Es läuft! Mit der Zeit konnte ich mein Training immer effektiver gestalten und wirklich erhebliche Zuwächse verbuchen - das hätte ich zumindest anfangs nie für möglich gehalten. Lange Rede, kurzer Sinn, schaut euch einfach mal meine Werte weiter unten an, diese werde ich regelmäßig auf den aktuellen Stand bringen!

Auf ein gutes Loggen!

Mein "Kurz-Werdegang" in Millimetern

Anfangswerte, 23.12.2013:
BPEL: 141 / NBPEL: 130 / EGBASE 127 / BPFSL 145

Nach 3 Monaten Stretchen & Jelquen, 26.03.2014:
BPEL: 143 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 150
-> Pause aufgrund von Demotivation... hatte damals viel Stress und da sich die Erfolge nicht so einstellten, wie ich es mir erhofft hatte, brach ich die ganze Sache ab. Ein Fehler wie sich später rausstellte. :evil:

Neustart 01.05.2014 mit Pumpe & Phallosan.
Der Stress legte sich mit der Zeit und ich war im Kopf wieder mehr mit meinem "zu kleinen" Penis beschäftigt. Ich habe zunächst einige Zeit aufgewand, um mich wieder in die Materie Penis-Training einzulesen und mich dann kurzerhand dazu entschlossen, nochmal durchzustarten! Um mich quasi zum Training zu zwingen und meine Fortschritte zu beschleunigen habe ich direkt in eine gute Penispumpe und den Phallosan forte investiert (mehr zum Thema Phallosan werde ich ein anderes mal schildern).

Meine Ausgangswerte beim Neustart: BPEL: 141 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 146

Zwischenstand nach 3 Monaten 02.08.2014: BPEL: 148 / NBPEL: 135 / EGBASE 131 / BPFSL 155
Zwischenstand nach 6 Monaten 01.11.2014: BPEL: 156 / NBPEL: 140 / EGBASE 136 / BPFSL 164

Mein Ziel: NBPEL 180mm und EG im Durchschnitt 140mm

- UPDATES -

Aktuelle Werte 05.01.2015:
BPEL: 160 / NBPEL: 149 / EGBASE 138 / EGMID 132 / EGTOP 126 / BPFSL 167

Aktuelle Werte 01.05.2015:
BPEL: 166 / NBPEL: 150 / EGBASE 1401 / EGMID 135 / EGTOP 127 / BPFSL 170 8-)

Info: Ich bekomme in letzter Zeit immer häufiger PNs mit Bild-Anfragen -> Ich werde das mit einem Mod klären und dann EVENTUELL mal ein paar Vergleichsbilder reinstellen.
Zuletzt geändert von nevergiveup am 05.05.2015, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.
23.12.2013 BPEL: 141 / NBPEL: 130 / EGBASE 127 / BPFSL 145
26.03.2014 BPEL: 143 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 150
Neustart 01.05.2014 mit Pumpe & Phallosan
01.05.2015[/b] BPEL: 160 / NBPEL: 150 / EGBASE 1401 / EGMID 135 / EGTOP 127 / BPFSL 170

platinum
Beiträge: 27
Registriert: 06.09.2014, 14:02

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon platinum » 03.12.2014, 17:16

respekt! einer der wenigen, der es durchgehalten hat.

die motivationslosen phasen sind manchmal übel, man rutscht ab und zu mal leicht rein, aber kommt schwer wieder raus. aber wenn man dann einmal wieder richtig trainiert, dann läufts. ist beim training im studio nicht anders. respekt jedenfalls, hast einen krassen weg hinter dir!

Benutzeravatar
lloyd
Beiträge: 8
Registriert: 27.11.2014, 09:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon lloyd » 04.12.2014, 09:16

Interessante Geschichte! Fange auch gerade erst an und werde mir deine Weg zu Herzen nehmen.

Meinst du ich sollte direkt mit "Hilfsmitteln" anfangen? Oder kann ich erstmal mit manuellen Übungen loslegen?

Will möglichst schnell Fortschritte machen ;)

Benutzeravatar
nevergiveup
Beiträge: 793
Registriert: 29.11.2014, 15:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon nevergiveup » 04.12.2014, 13:16

lloyd hat geschrieben:Interessante Geschichte! Fange auch gerade erst an und werde mir deine Weg zu Herzen nehmen.

Meinst du ich sollte direkt mit "Hilfsmitteln" anfangen? Oder kann ich erstmal mit manuellen Übungen loslegen?

Will möglichst schnell Fortschritte machen ;)


Hey lloyd, freut mich dass du dich ebenfalls dazu entschieden hast dein bestes Stück zu trainieren ;)

Auf jeden Fall ists ne gute Idee wenn du dich von Anfang an gut einliest, z.b. auf der Hauptseite www.penispumpe-erfahrungen.de oder bei mir im Log. Werde in der nächsten Zeit noch ein paar Tips und Erfahrungen posten hier!

Zu deiner Frage mit Hilftsmitteln: Also ich persönlich habe in der Zeit die ich mit dem Phallosan in Kombination mit meiner Pumpe verbracht hab die meisten Fortschritte gemacht. Das Training ist auf jeden Fall effektiver und ich habe ehrlich gesagt auch keine Lust jeden Tag stunden lang an meinem Schwa** rumzuziehen und zu kneten... da geht bei mir einfach die Motivation zu schnell flöten.

Außerdem motiveren die schnelleren Fortschritte zusätzlich. Wenn du mich fragst ist das Geld in den Phallo oder den Penimaster am besten investiert. Is einfach geil die dinger unter der Kleidung oder im schlaf zu tragen - man trainiert quasi ohne was dafür zu tun :P

Viel Erfolg,

Never give up!
23.12.2013 BPEL: 141 / NBPEL: 130 / EGBASE 127 / BPFSL 145
26.03.2014 BPEL: 143 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 150
Neustart 01.05.2014 mit Pumpe & Phallosan
01.05.2015[/b] BPEL: 160 / NBPEL: 150 / EGBASE 1401 / EGMID 135 / EGTOP 127 / BPFSL 170

platinum
Beiträge: 27
Registriert: 06.09.2014, 14:02

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon platinum » 11.12.2014, 10:08

Ich trainiere mittlerweile nurnoch mit dem Penimaster, der Rest ist mir zu anstrengend. Habe Anfangs ganz gute Fortschritte nur mit manuellem Stretchen und Pumpen gemacht und meine Ziele mehr oder weniger erreicht (mehr is immer gut :P).

Kann auf jeden Fall den Penimaster empfehlen, aber wie gesagt ne Penispumpe und manuelles Training tuns auch erstmal.

Benutzeravatar
lloyd
Beiträge: 8
Registriert: 27.11.2014, 09:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon lloyd » 13.12.2014, 06:43

Danke für die Infos ihr beiden!

@Platinum: Du sagst ja dass du deine Ziele erreicht hast. Darf man fragen wie deine Anfangswerte und deine aktuellen im Vergleich aussehen?

platinum
Beiträge: 27
Registriert: 06.09.2014, 14:02

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon platinum » 15.12.2014, 22:25

Klar darfst du fragen. Also alle Werte habe ich nie genommen, aber folgende hab ich notiert:

3 Wochen nach beginn im Januar 2013:

NBPEL: 15,1cm und EG(unten) 13,2cm

Werte von vor einem Monat:

NBPEL: 18,5cm, EG(unten) 14,1cm, EG(mitte) 13,9cm, EG(oben) 13,4cm

Wie man sieht hat sich hauptsächlich was in der Länge getan. Mein Training ist auch eher Stretch-lastig.

Wie gesagt, bin sehr zufrieden und die ersten "bitte nicht ganz rein"-Kommentare habe ich schon bekommen 8-)

Benutzeravatar
nevergiveup
Beiträge: 793
Registriert: 29.11.2014, 15:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon nevergiveup » 21.12.2014, 18:39

Wow aller Achtung Platinum, da hast du ja ordentlich zugelegt, vor allem an Länge!

Habe anfangs auch mit dem Penimaster Pro geliebäugelt, aber mich dann aufgrund der vielen positiven Meinungen aus dem Bekanntenkreis für den Phallosan entschieden.

Die nächste Messung werde ich übrigens im Januar machen, bis dahin müsst ihr euch noch gedulden! Aber ich kann zumindest sagen, dass ich im moment sehr fleißig trainiere, ihr könnt also gespannt sein - genau wie ich :D

Um nochmal kurz klarzustellen welches Equipment ich nutze:

1. Phallosan Forte
2. Bathmate Hydromax

Mit den beiden habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht (habe schon 2 billige Pumpen ausgesondert...) und werde zunächst auch dabei bleiben. Berichte euch auf jeden Fall falls sich was ändert!

Frohe Weihnachten!
23.12.2013 BPEL: 141 / NBPEL: 130 / EGBASE 127 / BPFSL 145
26.03.2014 BPEL: 143 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 150
Neustart 01.05.2014 mit Pumpe & Phallosan
01.05.2015[/b] BPEL: 160 / NBPEL: 150 / EGBASE 1401 / EGMID 135 / EGTOP 127 / BPFSL 170

Benutzeravatar
Schwanzbart
Beiträge: 192
Registriert: 12.08.2014, 10:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon Schwanzbart » 25.12.2014, 05:29

Grüß dich nevergiveup,

bin gespannt auf deine Berichte!

Darf ich fragen wie alt du bist?

Grüße
Penistraining-Urgestein: 67 Zähler auf dem Buckel und immernoch voll "dabei" 8-)

Benutzeravatar
nevergiveup
Beiträge: 793
Registriert: 29.11.2014, 15:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon nevergiveup » 25.12.2014, 10:46

Hallo Schwanzbart,

bin ebefalls gespannt auf meine eigenen Berichte :lol:

36 Jahre bin ich alt.

Gruß,

Never give up!
23.12.2013 BPEL: 141 / NBPEL: 130 / EGBASE 127 / BPFSL 145
26.03.2014 BPEL: 143 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 150
Neustart 01.05.2014 mit Pumpe & Phallosan
01.05.2015[/b] BPEL: 160 / NBPEL: 150 / EGBASE 1401 / EGMID 135 / EGTOP 127 / BPFSL 170


Zurück zu „Erfahrungsberichte - Logbücher - Fortschritte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron