Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Eure persönlichen Erfahrungen mit Stretch-Gurten & Penispumpen aller Art.
Benutzeravatar
Schwanzbart
Beiträge: 192
Registriert: 12.08.2014, 10:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon Schwanzbart » 30.12.2014, 02:16

Grüß euch alle,

na dann stehst du ja noch voll im Saft. Auf die kommenden Messwerte bin ich sehr gespannt, hast du dir schon einen Termin gesetzt?

Außerdem würde mich noch interessieren wie du dein Training genau aufbaust.

Gruß, Werner
Penistraining-Urgestein: 67 Zähler auf dem Buckel und immernoch voll "dabei" 8-)

Benutzeravatar
nevergiveup
Beiträge: 793
Registriert: 29.11.2014, 15:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon nevergiveup » 02.01.2015, 15:01

Moin,

morgen gehts ans messen!

Also zum Training gibt's bei mir eigentlich nicht viel zu sagen. Ich verzichte eigentlich auf so ziemlich alle exotischen Übungen, weil ich damit schlechte Erfahrungen gemacht habe (Verletzungen, unpraktisch...). Ich halte es simpel mit dem Phallosan und dem Pumptraining, so mache ich Fortschritte und kann die Übungen am besten in den Alltag einbauen.

Ein Training sieht meist so aus:

1. Kurz aufwärmen durch Massage und warmes Wasser
2. (nicht immer) ca. 10 Minuten Dehnen in alle Richtungen
3. In der Dusche zwei mal 10 Minuten in den Bathmate mit warmem Wasser
4. In der Nacht trage ich den Phallosan Forte Gurt (meist ca. 6-8h)

Das ganze ziehe ich dann mehr oder weniger konsequent durch, d.h. mal trainiere ich garnicht manuell und nutze nur bathmate + phallo und manchmal trage ich sogar für ne Woche nur den Phallosan. Irgendwie trainiere ich also immer, sehe es aber relativ locker und die Fortschritte kommen ja trotzdem.

Hoffe ich konnte deine Neugier damit befriedigen!

Melde mich die Tage mit den Messwerten (vllt schon morgen ;) )
23.12.2013 BPEL: 141 / NBPEL: 130 / EGBASE 127 / BPFSL 145
26.03.2014 BPEL: 143 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 150
Neustart 01.05.2014 mit Pumpe & Phallosan
01.05.2015[/b] BPEL: 160 / NBPEL: 150 / EGBASE 1401 / EGMID 135 / EGTOP 127 / BPFSL 170

platinum
Beiträge: 27
Registriert: 06.09.2014, 14:02

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon platinum » 03.01.2015, 20:13

jo genau so sehe ich das auch mit den ganzen unnützen übungen, das muss einfach nicht sein. stretchen, jelquen ok, aber der rest is für mich übertrieben und eher was für leute mit nem fetisch für sowas.

deswegen hab ichs ja auch komplett sein lassen mit manuellem training und nutze wie gesagt nurnoch den penimaster. genau wie du mache ich immernoch fortschritte und bin vollauf zufrieden.

hab so das gefühl, dass mich deine aktuellen messwerte dazu motivieren könnten auch wieder mit dem pumpen loszulegen :lol:

Benutzeravatar
Schwanzbart
Beiträge: 192
Registriert: 12.08.2014, 10:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon Schwanzbart » 06.01.2015, 14:38

nevergiveup hat geschrieben:Moin,

morgen gehts ans messen!

Also zum Training gibt's bei mir eigentlich nicht viel zu sagen. Ich verzichte eigentlich auf so ziemlich alle exotischen Übungen, weil ich damit schlechte Erfahrungen gemacht habe (Verletzungen, unpraktisch...). Ich halte es simpel mit dem Phallosan und dem Pumptraining, so mache ich Fortschritte und kann die Übungen am besten in den Alltag einbauen.

Ein Training sieht meist so aus:

1. Kurz aufwärmen durch Massage und warmes Wasser
2. (nicht immer) ca. 10 Minuten Dehnen in alle Richtungen
3. In der Dusche zwei mal 10 Minuten in den Bathmate mit warmem Wasser
4. In der Nacht trage ich den Phallosan Forte Gurt (meist ca. 6-8h)

Das ganze ziehe ich dann mehr oder weniger konsequent durch, d.h. mal trainiere ich garnicht manuell und nutze nur bathmate + phallo und manchmal trage ich sogar für ne Woche nur den Phallosan. Irgendwie trainiere ich also immer, sehe es aber relativ locker und die Fortschritte kommen ja trotzdem.

Hoffe ich konnte deine Neugier damit befriedigen!

Melde mich die Tage mit den Messwerten (vllt schon morgen ;) )


Grüß dich,

meine Neugier ist befriedigt, danke.

Finde den Ansatz gut und halte auch vieles für unnötig bzw. sogar für gefährlich. In meinem Alter habe ich sowieso wenig Lust nochmal so ein riesen Programm durchzuziehen. Da bin ich froh, dass der Phallosan mir die Arbeit abnimmt.

Grüße, Werner
Penistraining-Urgestein: 67 Zähler auf dem Buckel und immernoch voll "dabei" 8-)

Benutzeravatar
nevergiveup
Beiträge: 793
Registriert: 29.11.2014, 15:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon nevergiveup » 08.01.2015, 13:41

Moin Leute,

das Warten hat ein Ende, hier meine aktuellen Werte vom 05.01.2015:

BPEL: 160 / NBPEL: 149 / EGBASE 138 / EGMID 132 / EGTOP 126 / BPFSL 167

Die EG-Werte habe ich diesmal ausführlicher gemessen, bilde mir ein dass ich langsam auch im oberen Bereiche gute Fortschritte mache. Kann so weiter gehen!

Habe etwas an Gewicht verloren, das merkt man am besseren NBPEL Wert. Es geht auf jeden Fall gut vorran mit meinem Wachstum und ich tue nichtmal viel dafür (Phallosan sei dank!).

Bin jetzt erstmal für 4 Wochen im Urlaub :D :D :D Nächstes Update kommt dann frühestens im April!
23.12.2013 BPEL: 141 / NBPEL: 130 / EGBASE 127 / BPFSL 145
26.03.2014 BPEL: 143 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 150
Neustart 01.05.2014 mit Pumpe & Phallosan
01.05.2015[/b] BPEL: 160 / NBPEL: 150 / EGBASE 1401 / EGMID 135 / EGTOP 127 / BPFSL 170

Benutzeravatar
lloyd
Beiträge: 8
Registriert: 27.11.2014, 09:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon lloyd » 08.01.2015, 17:23

Alter von 14cm auf 16cm in nem guten Jahr, das finde ich schon krass. Hoffe bei mir läufts genauso gut, bin im mom erstmal nur mit dem Bathmate und manuellen Übungen am üben.

Benutzeravatar
dickpicselfie
Administrator
Beiträge: 993
Registriert: 12.02.2014, 00:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon dickpicselfie » 08.01.2015, 20:04

Sehr gut gemacht, mein Lieber ;)

Da soll nochmal einer sagen, man müsse mit seinem kleinen Schwanz leben. Wie man sieht, ist dem nicht so.

Freut mich, dass du die Erfahrung gemacht hast!

dickpicselfie
06.06.2012 BPEL: 16,9 / NBPEL: 15,7 / EGBASE 13,4 / BPFSL 16,8
06.06.2013 BPEL: 18,2 / NBPEL: 17,1 / EGBASE 14,2 / BPFSL 18,2
06.06.2014 BPEL: 18,9 / NBPEL: 18,0 / EGBASE 14,5 / BPFSL 19,5
Made by Penimaster

Benutzeravatar
nevergiveup
Beiträge: 793
Registriert: 29.11.2014, 15:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon nevergiveup » 05.05.2015, 10:55

Danke für die Lorbeeren meine Freunde 8-)

Du hast so recht selfie, man müsste Produkte wie den Phallosan viel mehr an die Öffentlichkeit bringen!

Verstehe das sowieso nicht, das Internet ist voll von zwielichtigen Produkten die keinem helfen, aber Dinge die funktionieren wie der Phallo oder der Penimaster sind eher "versteckt".

So viele leiden wirklich unter einem zu kleinen Penis und wenn ich leiden sage dann meine ich leiden...

Ich bin echt n neuer Mensch, ganz ehrlich, auch wenns blöd klingen mag für einige. Fühle mich jeden Tag, jede Minuten besser jetzt und das "NUR" weil mein Penis länger ist! Erzähl das mal ner Frau, die lacht dich aus. Die verstehens einfach nicht.

Grüße

Never give up!
23.12.2013 BPEL: 141 / NBPEL: 130 / EGBASE 127 / BPFSL 145
26.03.2014 BPEL: 143 / NBPEL: 131 / EGBASE 127 / BPFSL 150
Neustart 01.05.2014 mit Pumpe & Phallosan
01.05.2015[/b] BPEL: 160 / NBPEL: 150 / EGBASE 1401 / EGMID 135 / EGTOP 127 / BPFSL 170

goldfinger
Beiträge: 557
Registriert: 16.07.2014, 06:22

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon goldfinger » 05.05.2015, 15:11

Danke für die Lorbeeren meine Freunde

Aber nicht drauf ausruhen, weitermachen ;)

Erzähl das mal ner Frau, die lacht dich aus. Die verstehens einfach nicht.


Eben, die verstehen's nicht. Selbst heulen sie dich stundenlang voll, sie seien zu fett, sie seien nicht hübsch genug bla bla bla - was können die machen? Abnehmen und trainieren! Und sogar ziemlich einfach. Aber wenn sie mitbekommen, dass es einem Mann dreckig geht, weil er einen zu kleinen hat, dann kommen so dumme Sachen wie "hääää es kommt doch gar nicht auf die größe an, sondern auf die technik!" QUATSCH ist das. Wenn du einen kleinen Schwanz hast, dann bringt dir beste Technik nix. Und dass man dann einfach komplett am Ende ist mit einem zu kleinen ist, kapieren sie nicht

könnte mich stunden über diesen scheiß aufregen :lol:

zum Glück weiß meine Freundin nicht, dass ich hier aktiv bin :D

Benutzeravatar
Schwanzbart
Beiträge: 192
Registriert: 12.08.2014, 10:16

Re: Never give up - mein Penis-Log! Von Höhen und Tiefen beim PenisTraining

Beitragvon Schwanzbart » 05.05.2015, 15:58

Grüßt euch,

wirklich tolle Fortschritte die du da machst never, bleib dran! Beneide dich ja schon etwas, obwohl ich im Grunde ja ganz zufrieden mit mir bin :)

Viel Spaß in deinem Urlaub, vergiss den Phallosan nicht.

Grüße, Werner
Penistraining-Urgestein: 67 Zähler auf dem Buckel und immernoch voll "dabei" 8-)


Zurück zu „Erfahrungsberichte - Logbücher - Fortschritte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron